Die Hans Alfred Keller-Schule wird im Namen des Jakob Muth-Preises als "Mutmachendes Beispiel" auf die Website www.jakobmuthpreis.de aufgenommen.
Ziel der Landesauszeichnung ist es, Bewegungsfreudige Schulen und weitere Schulen, die sich auf einem Erfolg versprechenden Weg zu einer Bewegungsfreudigen Schule befinden, auszuzeichnen und zu motivieren, die eingeschlagenen Wege fortzusetzen und sich fortwährend der Qualität ihres Schulentwicklungsprozesses zu vergewissern.
Es ist wichtig, das Wissen über Europa zu verbessern und das Verständnis für Europa zu erhöhen. Damit kann man nicht früh genug anfangen. Somit fällt der Bildungspolitik und den Schulen unseres Landes die besondere Aufgabe zu, die Europafähigkeit von Schülerinnen und Schülern zu entwickeln.
Ziel des neuen Schulgesetzes ist es, ein Schulwesen zu schaffen, in dem jedes Kind und jeder Jugendliche unabhängig von seiner Herkunft seine Chancen und Begabungen optimal nutzen und entfalten kann.
Als erste COMENIUS Schule Siegburgs wurde heute die Hans Alfred Keller-Schule ausgezeichnet. In einer kleinen Feierstunde wurden von Frau Krug, Mitarbeiterin des Pädagogischen Austauschdienstes der Kultusminister Konferenz, die Projektschilder überreicht.
Pflanzen Breuer lud Schulen zum Wettbewerb "Grünes Klassenzimmer" ein.
Die Humboldt Universität zu Berlin läd jedes Jahr Kinder von Grundschulen zum Känguru Wettbewerb ein, ihr Wissen in Mathematik zu zeigen! Auch in diesem Jahr haben Kinder der Stufe 3/4 am Känguru Wettbewerb teilgenommen und haben große Sprünge geschafft.